Diese Website verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen werden an Google weitergegeben.
Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit Googles Weltherrschaftsbestrebungen einverstanden.

Samstag, 20. Juli 2013

Eulen-Post für mich

Anfang der Woche sind meine Lesezeichen von Lovelybooks eingetroffen (herzlichen Dank!).


 Vorallem die Eule hat es mir sehr angetan:


 Ein wirklich liebenswertes Lesezeichen (das mir momentan sogar besser gefällt als das Buch in dem es steckt *hah*).
 Ich denke jedoch nicht das sie es schaffen wird mein Dauerlesezeichen auf dauer zu ersetzen; man erkennt die Jahreszahl auf dem Bild zwar nicht richtig, aber ihr müsst mir da einfach glauben, wenn ich euch sage das wir beide schon seit '84 zusammen sind und über die Zeit hunderte von Büchern zusammen gelesen haben:



Tatsächlich hat es mich jüngst sogar ein wenig geschockt weil es sich in einem Buch versteckt hat und ich schon dachte ich hätte es gar verloren (Panischer Moment das, sag ich euch!). :)

Kommentare:

  1. Hallöchen :)
    das Eulenlesezeichen sieht wirklich super aus! Süß, wie sie so aus dem Buch dann rausschaut. :)
    Aber es würde auf Dauer wohl nicht so aussehen bei mir. :D
    So wie meine Bücher in der Tasche rumfliegen, würde mir das Lesezeichen tausendmal knicken.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gerd,
    ahhh, die Lovelybookslesezeichen: Ich finde sie auch unglaublich süß. Den schönen Spruch kannte ich noch nicht. Den Esel und die Eule habe ich damals auf der Buchmesse entdeckt und als Giveaway auch gleich mitgenommen. Ich kann verstehen, dass du sie gerne magst.

    Richtig schön finde ich es, dass du ein Lesezeichen hast, was dich schon über Jahre hinweg durch die deine Leselieblinge begleiten durfte. Ein wenig neugierig bin ich gerade aufgrund des Bieretiketts geworden. War es das erste Bier, was du getrunken hast? Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass du ein wenig panisch geworden bist, als du dachtest, du hättest das Lesezeichen verloren. Ich bin froh, dass du es dann doch wiedergefunden hast.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Vater hat bei der Götz Brauerei gearbeitet, deshalb waren die Etiketten einfach das was gerade greifbar war. Und vermutlich war es die erste Biermarke welche ich getrunken habe, da davon immer welches zuhause stand. :)

      Löschen