Diese Website verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen werden an Google weitergegeben.
Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit Googles Weltherrschaftsbestrebungen einverstanden.

Montag, 25. Mai 2015

Cover Monday


 Cover Monday by the emotional life of books.

 Passend zum Feiertag (ich muss allerdings gestehen das ich gar nicht so genau weiß was an Pfingsten gefeiert wird) gibt es mal wieder ein Lieblings-Jugendbuchcover.

 The Garden of Eve, von K. L. Going ist wie der Titel schon sagt, ein vom Christlichen Glauben geprägtes Buch - wofür es auf GoodReads von ein paar Lesern unverdiente Schellte gab. Persönlich habe ich die Geschichte geliebt und konnte kein bestrebend der Autorin erkennen uns irgendwelche religiösen Werte auf zu Drücken.

 Das gezeichnete Cover hat es mir spontan angetan, und war der Hauptgrund warum ich mir das Buch damals ertauscht habe. Ich mag die düstere Melancholie der Szene, in die gerade noch so ein Schimmer von Hoffnung einbricht, in Gestalt des geisterhaft zum Leben erwachenden Pflanzensamen. Ein weiteres Plus ist hierbei dass die Illustration tatsächlich in einem direkten Bezug zur Geschichte steht und eine Schlüsselszene der Story aufgreift.

 Klick auf das Cover führt zur Autorenwebseite


 Auch die deutsche Ausgabe, als Evies Garten, kann Gefallen.

 Positiv anmerken möchte ich die fantasievolle Ausgestaltung, schade finde ich dabei aber dass bei der deutschen Ausgabe weniger Bezug auf die Geschichte genommen und alles sehr viel freier in Szene gesetzt wurde.

 Es ist für sich genommen eine mit viel Liebe zum Detail daherkommende, wunderschöne Kinderbuchillustration, und hätte ich das Buch nicht schon gelesen und entsprechend andere Erwartungen daran, ich könnte mich darin genauso verlieben. Leider wird es aber, anders als das original Cover der metapherreichen Geschichte um Verlust und Trauer nicht Gerecht.


 Ein wenig mehr zum Buch und auch ein wenig dazu warum es zu meinen Lieblingsbüchern gehört findet sich in meinem Post hier.

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Das englische Cover gefällt mir wirklich richtig gut.

    Liebe Grüße
    Maddie

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    mir gefällt das deutsche Cover besser. Es wirkt auf mich nicht ganz so düster.

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, die Geschichte selbst ist auch weit weniger düster/beklemmend als man vom englischen Cover her vielleicht zu vermuten geneigt wäre.

      Löschen
  3. Hey!

    Ich kannte bisher nur das deutsche Cover und es hat mir auf Anhieb gefallen, obwohl der Stil eigentlich eher nicht so meins ist. Aber zur Geschichte passt es, denke ich, obwohl ich es noch nicht gelesen hab.
    Das englische Cover kommt völlig anders rüber und gefällt mir genauso gut, nur eben auf andere Art. Ich glaube, jetzt muss ich das Buch doch endlich mal lesen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann es von meiner Seite nur unbedingt empfehlen, das Buch zu Lesen. :)

      Löschen
  4. Hallo :)
    Das englische Cover gefällt mir etwas besser. Gehört habe ich von dem Buch noch nichts...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    an Pfingsten ist der Heilige Geist den Jüngern erschienen,oder soähnlich :D
    Ich mag das englische Cover sehr, es sieht wirklich etwas düsterer aus...das deutsche gefälltmireigentlich auch, aber es sieht wesentlich freundlicher und kindlicher aus.
    Liebe Grüße
    nasemeis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wenigstens eine die ein bisschen mehr Ahnung von Religion hat. :D

      Löschen
  6. Huhu!
    Das englische Cover gefällt mir sehr gut. Das deutsche dagegen wirkt auf mich eher wie ein Kinderbuch. Die Geschichte an sich würde mich leider gar nicht interessieren! Aber ist ja schön, dass es dir gefallen hat! :) Liebe Gürße, Denise.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessen sind zum Glück verschieden, wär ja schade um die Vielfallt die sonst verloren ging.
      Und manchmal muss einem eine Geschichte auch einfach zum (für einen selbst) richtigen Zeitpunkt begegnen.

      Löschen
  7. Hi:)
    Also mir persönlich gefällt das Originalcover am besten, vor allem was die Farben angeht:) Aber die deutsche Ausgabe sieht trotzdem super aus^^
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Oh das englische Cover ist wunderschön. Gefällt mir etwas besser als das Baumhaus-Cover. Da ist mehr Drama drin.
    LG
    Anna

    AntwortenLöschen