Diese Website verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen werden an Google weitergegeben.
Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit Googles Weltherrschaftsbestrebungen einverstanden.

Montag, 4. Januar 2016

Cover Monday


Cover Monday by the emotional life of books.

 Die Art und Weise in der die herabfallenden Wörter das darunter stehende Wort bedrängen und unter sich zu begraben drohen... das ist schon Botschaft in sich selbst.

 Ein beindruckendes, artistisch gelungenes Cover das Bände spricht (<- pun maybe intended).

Einzig wie hier ein zweisilbiges Wort in drei Teile aufgespalten wird, dass stört mich jedesmal beim Betrachten des Covers. Vielleicht will dieses zerbrechen Unruhe bewirken, die Botschaft nochmals unterstreichen, aber eigentlich finde ich irritiert es einen als Betrachter nur.

Doch sonst, ein rundum gelungenes Cover zu Nancy Ohlins consent (Simon Pulse, 2015).



Klick auf das Cover führt zur Autorenseite.

Kommentare:

  1. Hey du :)

    Dein Cover fällt mir vor allem auf, weil es ein eher untypisches ist (wenn ich so die Reihe der sonst gewählten betrachte). Aber es hat etwas, ich kann das nicht genau auf den Punkt bringen. Gerade weil es nicht überladen und bunt und knallig ist, ist es irgendwie besonders wirkungsvoll. Und ich musste ein bisschen schmunzeln darüber, dass dich die Dreiteilung des zweisilbigen Wortes fuchst. Könnte von mir stammen der Ausspruch ;)

    Liebe Grüße
    Ivy
    Licentia Poeticae

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich breche mir jedesmal beinahe die Zunge beim Versuch den Titel in Gedanken auszuprechen. :)

      Löschen
  2. Wunderbar, sehr schön <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen!
    Das Buch würde ich mir zwar nie kaufen, aber trotzdem ist das Cover irgendwie witzig gemacht. Es gefällt mir, obwohl es ja recht schlicht gehalten ist.
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, würde mir wahrscheinlich auch im handel nicht sofort ins Auge springen, aber wenn man es einmal bemerkt hat regt es halt doch zum darüber Nachdenken an.

      Löschen
  4. Ich muss sagen, dass mir gerade dieses provokative, falsche Zerlegen des Wortes gut gefällt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dieses Cover auch sehr ungewöhnlich - aber das ist gut so. So sticht es wenigstens aus der Masse heraus :). Ich mag sowas!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen