Diese Website verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen werden an Google weitergegeben.
Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit Googles Weltherrschaftsbestrebungen einverstanden.

Montag, 28. März 2016

Cover Monday



Cover Monday by the emotional life of books.

 Tatsächlich hatten wir schon ein wunderschönes Penguin Design für den Richard Adams Klassiker Watership Down, aber dann fiel mir auf das Heute ja noch Ostern ist!

 Also musste ein österliches Motiv her, zuerst dachte ich da an Ben-Hur, von Lewis Wallace, zu dem es sehr schöne, actionbetonte Covers gibt, welche sich zumeist das legendäre Wagenrennen zum Vorbild nehmen, oder Philip Jose Farmers Der Erlöser vom Mars (Jesus on Mars) mit seiner Mischung aus SF und Jesus Ikonographie. Aber dann kam ich zurück auf Watership Down; von wegen Ostern, Hasen...

 Ich muss zugeben, wenn ich das Cover in einen Kontext zum Inhalt zu setzen versuche, spricht mich diese italienische Ausgabe gar nicht so recht an. Rein optisch Betrachtet jedoch, käme ich in völliger Unkenntnis daher, ich würde das Buch sicher in die Hand nehmen - und wäre dann furchtbar enttäuscht das es dabei nur um Hasen geht!

 La Collina Dei Conigli, das sieht für mich auf den ersten Blick wie eine Steampunk gewordene Version von Alice in Wonderland aus. Als Randbemerkung sei mir erlaubt hier einzustreuen, dass sollte Erin Morgenstern wirklich, wie sie in einem Interview verlauten liess, an einer Noir Version von Alice arbeiten, das Buch hoffentlich genau so ein Cover erhält!

 Ach so, frohe Ostern!

Klick auf das Cover führt zur Verlagsseite.

Kommentare:

  1. Hallo,

    ok, jetzt musste ich im ersten Moment doch lachen! ^^
    Da ich kein italienisch kann, würde ich es wohl auch sehr schnell zurück ins Regal stellen. O_o

    LG, Silke
    mein Cover

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zugegeben, mit meinem Italienisch käme ich auch nicht weit - müsste dabei das dizionario nebenher lesen.

      Löschen
  2. Hallo Gerd,

    hahaha... klasse... ich bin im ersten moment erschrocken, und dann musst ich lauthals lachen ... perfekt zu Ostern gewählt.
    Aber da auch ich mit italienisch nichts am Hut habe .. und das Cover an sich nicht meinem Beuteschema entspricht, würde ich definitiv drüber wegsehen. Aber lustig, dass du gerade es heute hier postest... find ich klasse ;)

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Auch ein interessantes Cover! Mir gefällt vor allem die Typografie und die grafischen Elemente. Auch die Farbgebung wirkt ansprechend. Das einzige was mich etwas stört (aber nur ein wenig) ist, dass der Hase etwas zu sauber oder mechanisch wirkt. Bei der eher nostalgisch gewählten Typografie etc. fände ich den Hasen passender, wenn er mehr wie ein Kupferstich oder eine Strichzeichnung schraffiert/schattiert worden wäre. Das würde etwas runder wirken.
    Aber ich habe schon deutlich schlimmere Cover heute gesehen. Deins ist ein Lichtblick, auch wenn ich an Kleinigkeiten herum mäkle. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das würde sich sicherlich besser einfügen.
      Wobei ich finde das die marionettenhaft mechanische Darstellung des Hasen dem Design ein faszinierend phantastisches Element verleiht und das ganze wunderbar düster erscheinen lässt.

      Eine durchaus stimmige Komposition - wenn es für einen SF/F Roman wäre. :D

      Löschen
  4. Sehr schönes Cover, aber ich muss dir zustimmen, dass es nicht so gut zum Inhalt passt. Außerdem finde ich die Schrift nicht ganz so gelungen. Etwas schwer zu lesen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schrift mag ich eigentlich sehr, nur das Zitat ist unglücklich gedruckt, wobei gegen einen schwarzen Hintergrund einen guten aber unaufdringlichen Kontrast herauszuarbeiten immer schwer ist.

      Löschen
  5. Hallöchen :o)

    Ich musste gerade so lachen, als ich deine Worte gelesen habe (Zitat: Rein optisch betrachtet jedoch, käme ich in völliger Unkenntnis daher, ich würde das Buch sicher in die Hand nehmen - und wäre dann furchtbar enttäuscht das es dabei nur um Hasen geht!)

    Das Cover ist mal wirklich interessant. Irgendwie hat es sowas retromäßiges. Ich finde es auch klasse, dass du zu Ostern das Thema direkt aufgegriffen hast und dieses Werk aufgestöbert hast.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen