Diese Website verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen werden an Google weitergegeben.
Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit Googles Weltherrschaftsbestrebungen einverstanden.

Montag, 9. November 2015

Cover Monday


Cover Monday by the emotional life of books.

 Mein heutiger Cover Monday Post zeigt mal wieder zusätzlich ein alternativ Cover. In diesem Fall handelt es sich um zwei unterschiedliche Designs zum selben Buch mit gleichem Covermotiv.

 Ganz ehrlich gesagt, mag ich das (aktuellere?) alternativ Cover eigentlich gar nicht, was irgendwie seltsam scheint, nutzt es doch tatsächlich das exakt gleiche Foto.

 Was mich anspricht beim gewählten Motiv (und ich sage dies auch auf die Gefahr hin das es mich als sehr oberflächlich charakterisiert) ist die Wirkung welche das Bild auf mich ausübt. Die düstere Gestaltung weckt eine Atmosphäre dubioser Bedrohlichkeit, während zugleich die bewusst unscharf gehaltene junge Frau eine geradezu sexuelle Attraktion ausübt. Kurz gesagt, aus meinem streng subjetiv männlichen Blickwinkel betrachtet knistert das ganze voll Erotik. Vielleicht nicht ganz das was ein Jugedbuchcover sollte, weshalb man sich wohl für eine Gestaltungsalternative entschied, welche dem ganzen weitgehend die Erotik nimmt, aber dadurch, persönliche Meinung, leider auch recht Langweilig wirkt.


 Zu beiden Cover lässt sich noch anfügen das sie tatsächlich überhaupt nicht auf die Geschichte zu passen scheinen, welche, wie ich den Reviews entnehme, sich des sehr ernsten Themas Essstörung annimmt, ich denke bei dem Cover immer es müsse im Mob-Milieu angesiedelt sein.

Das ich in die Falle tappe das Mädchen auf dem Cover tatsächlich auf ihre Ausstrahlung (ich schäme mich dies so zuzugeben, aber ja, auf ihren Körper) Reduziere, sagt dabei jedoch fürchte ich mehr über mich aus, denn über eine eventuelle subtile Kunstfertigkeit beim Coverdesign.

Klick auf das Cover führt zur Amazonseite 

Kommentare:

  1. Moin Gerd (mein Schwiegervater heißt auch Gerd ;-)),
    ich mag das Cover irgendwie nicht.
    Es wirkt auf mich so düster und die Beinhaltung des Mädchens sieht schrecklich aus.
    Nichtsdestotrotz ist natürlich der Inhalt wichtig und den sollte man ernst nehmen.
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Gerd =)

    ich finde das Cover grausig xD
    Es wirkt sehr düster (was wiederum ja zum Thema Essstörung passen würde). Aber wie das Mädchen da hockt sieht irgendwie... komisch aus.
    Dieses Buch würde ich wohl niemals in die Hand nehmen.

    Liebe Grüße
    Bibi <3

    AntwortenLöschen